SELBSTVERTEIDIGUNG/SELBSTSCHUTZ

       » Ziel:

    Die Absolventen sind in der Lage, aufkeimendes Eskalationspotential rasch, diskret und effizient abzubauen, Aggressoren durch gewaltarme Intervention ruhig zu stellen und bei schweren tätlichen Übergriffen angemessen zu reagieren.


       » Teilnahmevoraussetzungen:
     
  •   Vollendung des 18. Lebensjahres
  •  
  •   einwandfreier Leumund
  •  
  •   psychische und physische Eignung
  •  
  •   Grundkurs Security (gemäß den gesetzlichen Bestimmungen des Kanton St. Gallen)



  •    » Schulungsthemen:
     
  •   Theorie


  •    - StGB (Notwehr in allen Varianten)
       - StPO
       - Stressbewältigung
       - psychologische Kommunikation
       - Interventionstaktiken

     
  •   Praxis


  •    - Falltechniken
       - Hebel- und Grifftechniken
       - Festhaltegriffe
       - Blocktechniken
       - Abführgriffe
       - Intervention im 2er - Team
       - Eigensicherung
       - Partnersicherung
       - Umsetzung Interventionstaktiken


       » Kursdauer:
     
  •   40 Einheiten (1 Einheit = 50 Minuten)



  •    » Kosten:
     
  •   CHF 1.500,--/Person (für Gruppen ab 8 Personen spezielle Angebote)


  • In diesem Preis sind sämtl. Schulungs- und Prüfungsunterlagen enthalten


       » Abschluss:
     
  •   Prüfung Theorie (schriftlich), Prüfung Praxis



  •    » Nachweis:
     
  •   Zertifikat der Swiss Security School



  •    » Ausbilder/Instruktor:
     
  •    Jorge Hofmeister